Jesus wird seiner Kleider beraubt

 

Jesus wird an Kreuz geschlagen

 

Kreuzigung, Kreuzabnhme und Grablegung

 

Auferstehung

 

 Die bei der Sanierung in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts gefunden Secco-Malereien zeigen einen Teil des Kreuzwegs. Sie sind bemerkenswert, weil die "Schergen", die Jesus Kleider nehmen und ihn ans Kreuz schlagen, "Judenhüte" tragen. Juden im Mittelalter trugen diese Hüte. Die Secco-Malereien entstanden vermutlich nach Abschluss der Baumaßnahmen Mitte des 14. Jahrhunderts. Es war die Zeit der 1. großen Pestepidemie in und um Landau, die zur Vertrebung der Juden aus den linksrheinischen Städten wie Mainz, Worms, Speyer und sicherlich auch Landau führte. 

Top