Frühjahrskonzerte 2019

weitere Informationen finden sich auf diesem Flyer: Download

der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen 

Programm des Konzertes am Freitag, den 17. Mai 2019 um 19.30 Uhr:

Entlang dem Jakobsweg:

Der Jakobsweg: wie ein Netz spannt er sich durch ganz Europa und zieht seit Jahrhunderten Pilger auf den Weg nach Santiago de Compostela. Wieviele Lieder, wieviele Tänze aus welchen Ländern hat dieser Weg schon gesehen? Hier verbinden sich Lebensfreude und tiefe Religiosität, meditative Gesänge mit traditionellen Melodien und Liebesliedern, die der Pilger im Vorbeigehen aus einem Hauseingang hört. Machen Sie sich mit uns auf den Weg und lassen Sie sich von unseren Klängen über den Jakobsweg und durch die Jahrhunderte bis ins Mittelalter führen.

___________________________________________________________

 Programm des Konzertes am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 19.30 Uhr:

"gestriechen und gezupft"

Ein Konzertabend mit Dmitri Dichtiar - Cello und Pavel Khlopovskiy - Romantische Gitarre

Dass das Violoncello durch ein Zupfinstrument begleitet wird, hat reichlich Tradition: schon in der Barockzeit hat man die Vorzüge dieser Kombination entdeckt. Nach dem gelungenen Konzert im letzten Jahr, wo beide Musiker die Musik aus mehreren Epochen spielten, wollen sie sich diesmal der Romantik widmen. Die Musik von Beethoven, Schubert, Mendelssohn und Granados erklingt auf original historischen Instrumenten und mit der Epoche entsprechenden Spieltechniken. Das Konzert wird von den Musiker moderiert…und es gibt bestimmt einiges wissenswertes zu hören… denn Dimitri Dichtiar ist ein Speziallist auf Gebiet der„historischen Aufführungspraxis“ und lehrt an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Startseite

Top